Good to know

In den letzten 15 Jahren waren die Mitglieder von fotopizza auf 5 Kontinenten und 40 Ländern tätig.

über fotopizza

Fotopizza ist das Netzwerk für visuelles Marketing und Storytelling unter der Kreativ-Direktion von Dennis Beyer. 

Wir “übersetzen” nur die echten Alleinstellungsmerkmale und Begeisterungsfaktoren – also das Herz und die Seele – Ihrer Firma, Produkte oder Services in eine jeweils einzigartige, universell verständliche Bildsprache. Damit erreichen Sie Ihre Kunden ganz leicht auf einer emotionalen Ebene, während Ihre Mitbewerber unverstanden bleiben. 

Eine “merk-würdige” Bildsprache erleichtert den Erstkontakt mit potentiellen Kunden und lässt bestehende Kunden zu Fans Ihres Unternehmens werden.

Unser international erfahrenes Team aus Fotografen, Mediendesignern, Filmemachern aus der Dokumentar- und Spielfilmbranche, 3D-Künstlern, Web-Experten sowie Kommunikationsexperten steht bereit, um in enger Zusammenarbeit mit Ihnen dafür zu sorgen, dass Ihre Kunden zu Stammgästen werden. Unsere Mitglieder haben meist einen technischen Berufshintergrund und verstehen Ihre Branchen-Sprache!

Fotopizza arbeitet strikt ergebnisorientiert: Wir wollen nicht im Vordergrund stehen. Branchentypisches „Ego“ Denken gibt es bei uns nicht, wir verstärken vielmehr Ihre Reihen für Ihren Erfolg. Daher arbeiten wir nicht nur direkt für und mit Unternehmen und Institutionen, sondern auch gern als Kooperations-Partner Ihrer Stammagentur, falls Sie eine haben. Wir stellen Agenturen Expertise zur Seite, und arbeiten als Produzent für visuelle Inhalte gern auch Agenturen zu.

Wir freuen uns darauf, für Ihren Erfolg auf den Märkten dieser Welt** mit Ihnen gemeinsam ein leckeres Bildsprachen- und Kommunikationsmenü zu entwerfen und umzusetzen.

Marketing*

Substantiv

Bezeichnet das Management komparativer Konkurrenzvorteile sowie die Steuerung der Kundenbeziehungen unter Nutzung geeigneter Kommunikations-Werkzeuge. 

Typische Beispielsätze aus der Unternehmenswelt: 

[1]: „Wir brauchen kein Marketing, wer was von uns will soll zu uns kommen und fragen.“

[2]: „Marketing- ist das nicht das Gleiche als wie Werbung?“

[3]: „Marketing braucht man nicht wenn man ein gutes Produkt hat.“

[4]: „Es ging schon immer ohne Marketing, und so wird es bleiben.“

[5]: „Bei uns macht die Assistentin vom Chef das Marketing in Drittfunktion.“ 

[6]: „Gutes Marketing hat unseren Umsatz und unser Image nachhaltig gesteigert.“ 

Menü